Neue Artikel

Luxus Designer Duschtasse - Weiß

ab 339,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit:  2 Wochen

   [Mehr]

E1.000  + Thermostat

ab 356,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit:  2 Wochen

   [Mehr]

Funk-Thermostat: Sender und Empfänger

63,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit:  3-4 Tage

   [Mehr]

INFRAROTHEIZUNG TOP LINE - E700

236,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit:  3-4 Tage

   [Mehr]

Lagerware - Luxus Designer Duschtasse - Anthrazit / Stone

ab 418,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit:  3-4 Tage

   [Mehr]

INFRAROTHEIZUNG IFG-P 350

96,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit:  1 Woche

   [Mehr]

IF-HALLENHEIZUNG 900 - 3.600 WATT

ab 259,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit:  3-4 Tage

   [Mehr]

Steckdosen Thermostat IFTH1538

19,99 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit:  3-4 Tage

   [Mehr]

WohnRaum-Heizung

ab 315,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit:  3-4 Tage

   [Mehr]

Willkommen bei infrarotheizung-kaufen.eu !

                                                                                                              

 

 

Innovatives Heizen durch Infrarot-Technologie Infrarotheizung senkt Heizkosten

Eine Infrarotheizung gibt ihre Wirkung vorrangig über Abgabe infraroter Wärmewellen ab. Durch dieses Wirkprinzip sind sie Konvektionsheizungen, also klassischen Heizungen, die über Lamellen die Umgebungsluft erwärmen, gleich in mehreren Punkten überlegen. Moderne Infrarot-Heizsysteme empfehlen sich für viele Bereiche als günstige, angenehme und funktionelle Lösung, die auch aus ästhetischen Gesichtspunkten mit großer Vielfalt und schwer zu übertreffendem Gestaltungsspielraum Sympathien sammelt.
                                                                                          

Das Prinzip ist einfach. Die infrarote Wärmestrahlung wird gerichtet abgestrahlt und gelangt direkt und verlustfrei von der Quelle zu den umgebenden Oberflächen.

 

Damit steht eine Infrarotheizung im direkten Gegensatz zu klassischen Konvektionsheizungen, zu denen vor allem Warmwassersysteme mit Lamellenheizkörpern zählen. Die geben ihre Energie überwiegend an benachbarte Wärmeträger ab und heizen dadurch die Raumluft, die nur sekundär Wärmeenergie an den Menschen weitergibt.
Eine Infrarotheizung entwickeln ihre Wärmewirkung fast sofort nach Inbetriebnahme. Es muss keine Wärme vorgehalten werden und es gibt keinen Verbrauch im Standby. Weil Luft nur sekundär erwärmt wird, geht durch Warmluftpolster unter der Decke kaum Leistung verloren. Da die Wärme direkt abgestrahlt wird und verlustfrei durch die Luft übertragen wird, sind Infrarotheizungen das Mittel der Wahl in hohen Räumen, Hallen und im Außenbereich.
Die behagliche Raumtemperatur liegt bei einer Konvektionsheizung um einige Grad höher, als bei Infrarotwellen, die von unserer Haut direkt als angenehme Wärme empfunden werden. Ein Konvektionssystem verteilt die Wärme vorrangig durch die Zirkulation von warmer und kalter Luft. Dadurch entsteht und die bekannte trockene Heizungsluft und eine höhere allergene Staubbelastung.

Vorteile einer Infrarotheizung


Noch einmal die Hauptvorteile von Infrarotheizungen im Überblick:


- Kein Aufwand zur Erwärmung eines Trägermediums
- Keine Aufwand zur Bereitstellung von Speicherwärme
- Behaglichkeitsempfinden bei niedrigerer Raumtemperatur
- Wenig Staubbelastung und keine "Heizungsluft"
- Einfache, platzsparende Installation
- Ermöglicht umweltfreundlichen Betrieb
- Fügt sich unauffällig und ästhetisch in jede Umgebung ein

 

 

Kosten für eine Infrarotheizung

Kosten für eine Infrarotheizung

Mit unseren Infrarotheizungen können Sie durchaus viel Geld sparen!

Mehr dazu auch in unserem Artikel zum Thema Infrarotheizung-Kosten Lassen Sie sich vor dem Kauf von uns Umfangreich beraten. Modernisieren Sie günstig ihre Heizungsanlagen dank einer Infrarotheizung! Infrarotheizungen sind getestet und geprüft. Der hohe Wirkungsgrad und die Kosteneffizienz wird von Studien bestätigt. Mehr dazu auf unserer Unterseite die Infrarotheizung im Test


 


Wärmestrahlung – Die Sonne zu Hause
Das Wirkprinzip der Infrarotheizung kennen wir alle. Wir erleben es an wolkenlosen Wintertagen bei Minustemperaturen, wenn wir uns beim Wandern oder auf dem Skihang trotz umgebender Kälte im Sonnenlicht warm und behaglich fühlen. Strahlen des elektromagnetischen Spektrums, die auf eine Oberfläche treffen, wirken je nach Wellenlänge unterschiedlich. Zwischen den sichtbaren Lichtwellen und den Wellenlängen, die wir als Radiowellen bezeichnen, liegt der Bereich der Infraroten Strahlung.
Nun treffen diese Strahlen auf eine Oberfläche aus schwingenden Atomen. Infrarote Strahlung steigert die Bewegungsenergie der Atome und bringt sie noch ein wenig schneller zum Schwingen. Das ist Wärme. Eine Infrarotheizung nutzt das gleiche Prinzip, wie die Sonne. Eine grundlegend natürliche und ursprüngliche Form der Wärmeübertragung.

Wie macht man Wärmestrahlen?

Infrarotstrahlung entsteht, wo es Wärme gibt. Sie ist immer da. Wenn es kalt ist, bedeutet das nicht, dass keine infrarote Strahlung existiert, sondern weniger, als unserem Körper gerade recht ist. Das heißt, dass keine kryptischen Technologien für die Erzeugung mysteriöser Wellen verantwortlich sind, sondern ganz klassisch ein Heiz-Körper erwärmt wird, der dann seine Wärme in dieser Form als Wellen weitergibt. Die einfachste und günstigste Energiequelle ist deswegen auch selbsterzeugte Elektrizität.
Das Geheimnis liegt in der Frage, in welcher Form die erzeugte Wärme übertragen wird. Auch eine ganz klassische Konvektionsheizung strahlt infrarote Wärmewellen aus. Und jede Infrarotheizung erwärmt auch die Luft. Aber zu einem viel geringeren Anteil. Der größte Teil der Wärme wird nicht aktiv an die umgebende Luft abgegeben. Wenn ein Heizkörper so eingerichtet wird, dass er möglichst wenig die Umgebungsluft erwärmt, durch sein Material und seine Oberflächengestaltung aber möglichst viel Wärme in Strahlung umwandelt, dann sprechen wir von einer Infrarotheizung mit all ihren Vorzügen.
Die Wellen treffen zunächst auf den menschlichen Körper. Ähnlich wie im Sonnenlicht wird dabei ein sehr angenehmes und natürliches Wärmeempfinden ausgelöst. Doch die anwesenden Personen sind ja nicht die einzigen Körper, die sich im Raum befinden. Die größten Oberflächen, die sich unter der Wirkung der infraroten Wellen erwärmen, sind die Oberflächen des Raumes selbst. Auf Wände, Decke und Boden wirken die Wellen ein und erwärmen so den Raum, wodurch vergleichbar mit einem Riesenheizkörper auch die Umgebungstemperatur einschließlich der Raumluft allmählich gesteigert wird.
Hier ist gut zu erkennen, dass auch eine Infrarotheizung ihr ganzes Potential nur ausschöpfen kann, wenn die Räume sinnvoll gedämmt sind. Schließlich soll es warm bleiben und die Raumwände sollen ihre Temperatur nicht über Kältebrücken direkt nach draußen weiterleiten. Über die Wände die Luft zu erwärmen, ist sinnvoller, als anders herum. So bleiben die Wände trocken und können nicht schimmeln.

Gefühlte Behaglichkeit

Der grundlegende Unterschied zum Konvektionsprinzip ist, dass die Infrarotstrahlung primär als Wärme empfunden wird. Es ist sofort warm, auf eine Weise, die unser Körper direkt wahrnehmen kann. Eine vornehmlich auf Konvektion basierende Heizung muss dagegen langwierig die Luft erwärmen, die dann wieder auf unseren Körper einwirkt, bevor endlich das gewünschte Wärmeempfinden erreicht wird. Das Ergebnis ist, dass sich Personen mit Infrarotstrahlung bei einer Lufttemperatur warm und behaglich fühlen, die ihnen bei Konvektionsheizung zu kühl vorkommen würde. Mit anderen Worten, eine klassische Heizung muss immer ein bisschen mehr aufgedreht werden, damit es wirklich warm ist. Damit ist die Infrarotheizung nicht nur im Verbrauch weiter vorn. Eine kühlere effektive Umgebungstemperatur ist auch günstiger für Kreislauf, Konzentration und Arbeitsklima. Es ist zwar warm, aber man fühlt sich trotzdem frisch dabei. Auch die erzwungene Luftzirkulation, ohne die eine Konvektionsheizung nicht funktionieren würde, ist nicht wünschenswert. Die dauernde Luftbewegung führt ständig Staubteilchen mit sich. Das macht sich nicht nur beim putzen bemerkbar, sondern ist vor allen Dingen eine unnötige allergische Belastung. Eine Infrarotheizung führt durch die Sekundärabstrahlung der Raumoberflächen zu sehr geringer zusätzlicher Luftzirkulation. Die für Haut und Atemwege ungünstige und unangenehme trockene Heizungsluft, die in vielen geheizten Wohnungen ein notwendiges Übel ist, muss mit einer Infrarotheizung keiner mehr zwingend in Kauf nehmen.

Warm, schön und einfach
Neue-Infrarotheizung
Infrarotheizkörper sind extrem schmal und können praktisch jede Form und Oberfläche annehmen. Die Modellvielfalt auf dem Markt ist beeindruckend. Als eleganter Naturstein, hochwertiges Wandbild oder als klassischer Spiegel, diese Heizkörper müssen sich nicht verstecken, sondern sind ein vollwertiger Teil der Einrichtung und eine Aufwertung für Wohnräume und Arbeitsumgebungen in jeglichem Stil und Geschmack. Bei der Verwendung elektrischer Heizelemente ist die Installation nicht mit dem Aufwand klassischer Heizungsarbeiten vergleichbar. Schnell einfach und ohne zusätzlichen Wartungskosten überzeugen die eleganten Systeme von Anfang an.






Wir haben über 3000 zufriedene Kunden!!! Lesen Sie was unsere Kunden bei Ebay oder beim Händlerbund (Käufersiegel) über uns sagen:

Beispiel:
Gute Ware zum günstigen Preis, superschnelle Lieferung. "dieflieseonline" merke ich mir. Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg
bewertet am 21.8.2014



Hat alles wirklich super funktioniert, jederzeit wieder
bewertet am 2.7.201

 

Infrarotheizungen kaufen © 2017
Parse Time: 0.627s